News

Classical Classroom, Ep 139: Summer Music – Music Academy Of The West! Finding Our Voices With Thomas Hampson


Houston Public Media

In our second annual Classical Classroom Summer Music Festival Series, we hit the (sound)waves at the Music Academy of the West in sunny Santa Barbara, California! Library of Congress “Living Legend” and Grammy Award-winning baritone Thomas Hampson has reached a point in his life and career at which one might use the term “venerable” to describe him.

August concerts in Bremen and Ingelheim


Thomas Hampson, along with soprano Diana Damrau and tenor Vittorio Grigolo, are the featured soloists in an Open-Air Gala Concert on August 20, held at the Burgkirche Ingelheim. Francesco Ciampa leads the Nordwestdeutschen Philharmonie for this performance, which features arias, duets, and trios from operas by Bellini, Mozart, Puccini, Verdi, and more. On August 31 Mr. Hampson sings works by Barber, Copland, Daugherty, and Bernstein in concert with the Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. Kristjan Järvi leads from the podium for this performance, part of the Musikfest Bremen at Die Glocke.

 

‘Tischgespräch mit Thomas Hampson’


falstaff.at

FALSTAFF: Herr Hampson, Sie sind einer der gefragtesten Baritone unserer Zeit, reisen viel und singen über hundert Vorstellungen im Jahr. Dennoch wirken Sie verblüffend relaxed. 
Wie finden Sie Ihre innere Mitte?

Thomas Hampson: Ich habe das Privileg, meinen Beruf zu lieben und damit genau das machen zu können, was mir Spaß macht. Da muss man die innere Mitte nicht finden, man hat sie nie verloren. Und privat ist eine wunderbare Familie mein Fundament.

Salzburg Festival Events


Thomas Hampson presents a master class for the Salzburg Festival Young Singers Project on August 11 at 3pm. The class is free and open to the public (tickets are available at the Salzburg Festival shop) and features several artists from the Young Singers Project. Mr. Hampson can also be seen in a lied recital at the Salzburg Festival on August 15, with pianist Wolfram Rieger. The duo presents a programme commemorating the 400th anniversary of the death of William Shakespeare, which includes Shakespeare settings by Quilter, Finzi, Korngold, and Mahler. Please note seating availability is limited for this event.

Thomas Hampson is a “stylish” Germont in “world class” NDR Klassik performance of ‘La traviata’


“It was an unforgettable opera night, this “Traviata” in Maschpark … Musically it was all the best, one could barely get a more incredible “Traviata” in the great opera houses of the world … Thomas Hampson was a stylish Germont with his decades of stage experience … Five out of five stars.”

“La Traviata” in ihrer ganzen Pracht


NDR.de

Beim NDR Klassik Open Air in Hannover stand Verdis “La Traviata” mit Starsolisten und der NDR Radiophilharmonie auf dem Programm. Sehen Sie hier die komplette Aufführung.

Watch the entire archived video broadcast from this performance via NDR.de

DAS! mit Keri-Lynn Wilson und Thomas Hampson


ARD Mediathek

Das Rote Sofa steht am Maschteich in Hannover: Kurz vor dem NDR Klassik Open Air mit “La Traviata” haben wir Dirigentin Keri-Lynn Wilson und Bariton Thomas Hampson zu Gast.

NDR Klassik Open Air 2016: ‘La traviata’ in Hannover


Thomas Hampson stars as Giorgio Germont in a concert presentation of Verdi’s La traviata on July 23 in Hannover. This performance is featured as the 2016 edition of the NDR Klassik Open Air, hosted at the Maschpark (Neues Rathaus), and also includes Marina Rebeka as Violetta and Francesco Demuro as Alfredo. Keri-Lynn Wilson leads the NDR Radiophilharmonie for this special event, with the Mädchenchor Hannover, Johannes-Brahms-Chor Hannover, and Mitglieder des Staatsopernchores Hannover. Please note tickets are completely sold-out for this event.

“Diese ‘Traviata’ wird einzigartig”


NDR.de

Nur noch ein Tag bis zur Generalprobe, nur drei Tage bis zur Aufführung von “La Traviata” im NDR Klassik Open Air. Eine riesige Produktion mit Zehntausenden Zuschauern. Bei den Solisten und Musikern, dem Team des NDR Fernsehens und den vielen anderen Beteiligten steigt die Aufregung von Stunde zu Stunde – doch es ist eine gute Art von Aufregung. “Wir haben eine vollkommen entspannte Arbeitsatmosphäre”, erzählt Marlis Fertmann, Fernsehchefin des NDR in Niedersachsen und Ideengeberin des NDR Klassik Open Air, beim Pressegespräch am Mittwoch in Hannovers Neuem Rathaus. “Alle sind hochprofessionell, aber immer mit einem Lächeln auf den Lippen.”

Schubertiade – Meisterkurs Thomas Hampson


der Freitag Kultur

Vom 13.07 – 16.07.2016 findet der Meisterkurs mit Thomas Hampson und Wolfram Rieger in Hohenems statt. So konnte ich dem Programmheft der Schubertiade entnehmen, dass ich jedes Jahr erhalte. Es wird während des Meisterkurses im Markus-Sittikus-Saal mit den MeisterschülerInnen gearbeitet. Am 16. Juli findet dann dort auch das Abschlusskonzert statt. Während des Meisterkurses erhält das Publikum die Möglichkeit zuzuhören. Deshalb kaufte ich mir zwei Karten, um am ersten Tag den MeisterschülerInnen vormittags (Parterre links, Reihe 6, Platz 6), aber auch nachmittags (Parterre links, Reihe 4, Platz 8) zu lauschen. Die Sitzplätze waren super, konnte alles genau beobachten.

‘Die wundersame Verwandlung des Sängers’


Schwäbische

Vor dreißig Jahren hat er bei der Schubertiade debütiert, damals noch im Rittersaal des Schlosses in Sichtweite des heutigen Konzertsaals, und im Lauf der Jahre einige Konzerte gegeben. Dann mussten die Schubertiade-Freunde einige Zeit auf Auftritte des amerikanischen Baritons Thomas Hampson verzichten. Doch nun kehrte er zusammen mit seinem bevorzugten Klavierpartner Wolfram Rieger zurück – und begeisterte Musiker und Publikum in Hohenems gleichermaßen.

‘South Pole’ at the Bayerische Staatsoper


“The centerstage belonged to both competing teams and their leaders and here both Rollando Villazón and Thomas Hampson demonstrated their world class vocal capabilities – since both roles are very complex, either full a capella or without sizeable orchestral backing that might soften any smallest unevenness. Both roles require both strong stage presence and acting capability, which were demonstrated at the best by both protagonists.”

OperaExplorer

Load more